Das Holzgartenhaus richtig beheizen: die passende Heizlösung

Schaffen Sie mit der richtigen Heizlösung in Ihrem Gartenhaus eine einzigartige Wohlfühlatmosphäre. Nutzen Sie dank Kamin, Gasofen oder Elektroheizung Ihr Gartenhaus auch im Winter.
Das Holzgartenhaus richtig beheizen: die passende Heizlösung

Möchten Sie Ihr Holzgartenhaus auch im Winter nutzen, sollten Sie zunächst die Wandstärke entsprechend wählen, da so eine natürliche Isolierung durch das Holz gewährleistet wird. Die Auswahl der Heizung für Ihr Gartenhaus richtet sich dann unter anderem nach Ihren Anforderungen. Befinden Sie sich beispielsweise täglich im Holzgartenhaus, empfehlen wir eine andere Heizungslösung als für gelegentliche Aufenthalte. Beachten Sie, dass bei einigen Heizsystemen in Ihrem Gartenhaus die Planung und Verlegung zwar von Ihnen in Eigenarbeit durchgeführt werden kann: Der Anschluss und die Abnahme muss jedoch  durch einen Fachmann, beispielsweise einen Schornsteinfeger oder Elektroinstallateur, erfolgen.

Wie bereits erwähnt ist bei einer gewissen Wandstärke die natürliche Isolierung des Gartenhauses gegeben, zusätzlich sollten Sie bei der Auswahl der Fenster und Türen auf entsprechende Isolierverglasungen Wert legen. So schaffen Sie die besten Voraussetzungen, dass die erzeugte Wärme im Raum bleibt und für eine angenehme Atmosphäre sorgt.

Heizlösungen im Holzgartenhaus für den gelegentlichen Aufenthalt

Nutzen Sie Ihr Holzgartenhaus nur gelegentlich am Wochenende, dann bieten sich strom- oder auch gasflaschenbetriebene Heizstrahler an. Aber auch ein kleiner Kamin, in dem Sie neben Holz auch Pellets verbrennen, gibt sehr schnell eine angenehme Wärme ab. Für jedes der Heizsysteme ist zu beachten, dass Sie stets eine ausreichende Belüftung gewährleisten sollten.

Etwas teurer in der Anschaffung, dafür sehr umweltschonend sind Solaranlagen. Befestigen Sie die Solarzellen auf dem Dach zur sonnengewandten Seite und stellen Sie den entsprechenden Heizkörper in Ihr Gartenhaus.

Das Holzgartenhaus an die bestehende Öl-, Gas-, oder Stromleitung anschließen

Halten Sie sich täglich in Ihrem Holzgartenhaus auf, können Sie einen direkten Anschluss an die Versorgung Ihres Haupthauses durch einen Fachmann in Erwägung ziehen. Eine Leitung von Ihrer Zentralheizung in das Gartenhaus sorgt für eine ausgeglichene Wärme. Besonders für ein Gästehaus, das häufig und ganzjährig genutzt wird, ist dies eine komfortable Lösung. Ebenso könne Sie eine Gas- oder Ölversorgung verlegen und einen entsprechenden Brenner installieren.

Entscheiden Sie sich für das passende Heizsystem, das Ihnen den besten Komfort bietet. Bei Gartenhaus-Günstig.de haben Sie eine große Auswahl an Gartenhäusern, die Sie individuell planen und einrichten können. So schaffen Sie das ganze Jahr über eine Wohlfühloase in Ihrem Garten.